Physiotherapie 

Die Physiotherapie beginnt mit einem ganzheitlichen Befund (mit den medizinischen Vorbefunden) und umfasst alle Behandlungstechniken. Hier werden aktive und  passive Therapien kombiniert. Der Patient steht im Mittelpunkt und somit werden in jeder Einheit aktuell die Ziele analysiert und festgelegt.  
Wichtig ist mir, dass jeder Patient seine Balance findet und erlernt, wie er wieder dorthin zurückfindet.

Sportphysiotherapie

Hier wird im aktiven Trainingsbereich sportartspezifisch ein Rehaprogramm bzw. Trainingsprogramm zusammengestellt. Ich arbeite mit dem eigenen Körpergewicht und Freihanteln.
Natürlich fließen auch hier alle Behandlungstechniken mit ein!

Triggerpunkt Behandlung

Es gibt hier die Möglichkeit gezielt die Schmerzpunkte im Bereich der Muskulatur zu behandeln. Zur Unterstützung, verwende ich hierzu auch verschiedene Therapiematerialien.

Faszientherapie

Die Faszien werden natürlich stets in der Physiotherapie mit behandelt. Wichtig ist mir, dass der Patient die Zusammenhänge versteht und erlernt was er eigenständig für sich tun kann.

Osteopathische

Behandlungstechniken

Auch diese Behandlungstechniken fließen in jede Behandlung mit ein. Während der Behandlung, erkläre ich immer genau was dahinter steckt.

Atemtherapie

Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten der Atemtherapie. Jedoch ist hier die Körpertherapie gemeint. Gute Wirkung zeigte die Kombination mit der heißen Rolle. Patienten erlenen auch hier eigene Übungen z.B. zur Zwerchfellrelaxation, Selbstmobilisation und individuelle Dehnlagerungen. Die Atemschulung ist die Basis. 

Klassische Massage

Hier ist die Klassische Massage (KMT) gemeint, welche auf einem Privatrezept verordnet wird.

Wellness-Massage

Diese kann käuflich erworben und im Rahmen eines Gutscheins verschenkt werden.

Kinesiotaping

Wer kennt es nicht, das meist bunte Tape, welches v.a. die Sportler angelegt bekommen. Doch auch im Alltag kann es bei vielen verschiedenen Beschwerden Erleichterung bringen.

Heilpraktische Anamnese

Ich biete eine ganzheitliche Anamnese an, hier sollten Sie sich ca. 1,5 Stunden Zeit einplanen. Genaueres wird individuell vorab besprochen.
Wichtig sind auch die medizinischen Vorbefunde und Röntgen-/CT-/MRT-Bilder (ausgedruckt sowie auf CD).

Beratung für Sportler

Sportlern biete ich eine trainigsspezifische Beratung an.